Wir bedanken uns bei allen, die dieses Projekt möglich gemacht und bei allen Fans, die Pilot und das Alan Parsons Project über all die Jahre unterstützt haben.

A Pilot Project ist dem Andenken und Vermächtnis von Eric Woolfson gewidmet. Wir erinnern uns der guten Zeiten, die wir damit verbrachten, seine Lieder zum Leben zu erwecken, mit Eric, Alan und allen Project-Musikern zu arbeiten, inklusive den "Stammgästen" Stuart Elliott, Andrew Powell, Chris Rainbow, Lenny Zakatek, John Miles, Richard Cottle und Colin Blunstone. Daraus entstanden Erinnerungen und Freundschaften, die ein Leben lang bestehen bleiben werden.

Wir bedanken uns ebenfalls bei unseren Ehefrauen Mary und Leila sowie bei unseren Familien für die andauernde Unterstützung, die Geduld und das Verständnis während all der Stunden, Wochen, Monate und Jahre, in denen dieses und alle anderen musikalischen Projekte entstanden sind. Unsere Liebe ist immer da.

Besonders herzlich möchten wir uns bei unserem Manager und kreativen Kopf Kirk Kiester bedanken. Wir können über seine Unterstützung, Weisheit und Beratung nur froh sein, ohne seinen Einsatz, seine Ermutigung und sein zuverlässiges Urteilsvermögen wären wir nie so weit gekommen. Kirk möchte seiner Frau Anita und seiner Familie danken, die die zahllosen Stunden und Jahre (und so manch verpasstes Abendessen) ertragen haben, die er der Unterstützung von Pilot und des Projects gewidmet hat.

Danke an Jill "Ace" Singletary für die tollen Grafiken und Bilder. Sie hat die grafische Gestaltung zu A Pilot Project erstellt, und wir waren begeistert von ihren Ideen, ihrer kommunikativen Art und der Geschwindigkeit, mit der sie alles erledigt hat. Sie hat beim Erstellen der Covergrafiken, des Booklets und der Begleittexte fantastisch mit Kirk zusammengearbeitet. Ihre Hilfe bei manch grafischen Feinheiten in unseren Websites war ebenso von unschätzbarem Wert. Zudem gab ihr Hintergrundgesang Children of the Moon den letzten Schliff. Jill ist sehr erfolgreich in den Bereichen Illustration, Design, Animation, Fotografie und Musik; weitere Informationen sind auf ihrer Website zu finden. Es war sehr angenehm, mit ihr an diesem Projekt zu arbeiten.

Danke auch an alle anderen die zu diesem Projekt beigetragen haben, darunter Davids Töchter Katy McPhail und Sara Paton (Hintergrundgesang auf Breakdown) sowie Kenny Hutchison (Akkordeon auf Nothing Left to Lose), Moray Innes (Saxophon auf Old and Wise) und Alejandro Arias (Flöte auf Can't Take it With You).

Danke allen professionellen Musikern und Fans auf der ganzen Welt, die uns während der ganzen Jahre unterstützt haben, darunter Toshi Nakada von Cool Sound, Hiroshi Kuse und Shotaro Yoshida von Air Mail Recordings, Beagle Hat und Sheep, die APP-Roadkillers und viele andere, zu viele, um sie hier alle einzeln zu erwähnen. Ganz besonders möchten wir uns bei Lennart Koschella, Mariko Oyama, Xavier Martinez, Francesca Fini, Leila Bairnson, Philippe Claerhout, André Kloppenburg und Roelant van de Riet bedanken. Sie haben mitgeholfen, unsere Websites zu übersetzen, so dass sie von Fans aus vielen Ländern in deren eigenen Sprachen gelesen werden können.