Untenstehende Links führen zu den offiziellen Websites von Pilot, David Paton, Ian Bairnson, David Paton Songs, The Alan Parsons Project, Alan Parsons und anderen regelmäßigen Stammgästen des APP. Diese Seiten enthalten Informationen über deren Werk und Werdegang.

PILOT MAGIC MUSIC

Pilots neue offizielle Website. Hier steht alles, was Du schon immer über Pilots Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wissen wolltest.

DAVID PATON

Auf Davids offizieller Website findest Du eine Fülle von Informationen über David und seine Karriere. Es gibt dort viele exklusive Fotos und MP3s, und Du kannst sogar Fragen an David über seinen Werdegang jenseits von Pilot stellen. Probiere es aus!

IAN BAIRNSON

Auf Ians offizieller Website gibt es ebenfalls jede Menge Informationen über Ian Bairnson, tolle Bilder, eine ausführliche Discographie mit MP3-Ausschnitten seines Gitarrenspiels und noch viel mehr.

THE ALAN PARSONS PROJECT

Die offizielle Website des Alan Parsons Projects.

ERIC WOOLFSON

Die offizielle Website von Eric Woolfson (1945-2009), Mitgründer, hauptsächlicher Komponist und Texter sowie häufiger Leadsänger des Alan Parsons Projects. Zudem schrieb er fünf Musicals (Dancing Shadows, POE, Gambler, Gaudi und Freudiana), die auf der ganzen Welt aufgeführt wurden.

ALAN PARSONS

Die offizielle Website des legendären Toningenieurs und Produzenten Alan Parsons. Besuche seine neuen Seiten, um mehr über seine Aktivitäten in der letzten Zeit zu erfahren.

ANDREW POWELL

Die offizielle Website von Andrew Powell, des angesehenen Komponisten, Arrangeurs, Dirigenten, Produzenten und Musikers, der für Konzerte und Plattenaufnahmen sowie Film, Fernsehen und Theater spielte. Er arbeitete mit Künstlern wie Boulez und Stockhausen, Kate Bush und Kansas, klassischen Orchestern und Blasensembles bis hin zu Rockbands und Theatergruppen. All diese Stile kombinierte er als Arrangeur und Dirigent für das Alan Parsons Project.

STUART ELLIOTT

Stuart war der Schlagzeuger des Alan Parsons Projects ab "Pyramid" auf ca. 10 Alben. In den 1990er-Jahren war Stuart maßgeblich daran beteiligt, die Musik des Projects zum ersten Mal auf die Bühne zu bringen, und er trug wesentlich zu allen Alben der Band unter dem Namen Alan Parsons bei. In den Jahren 1994-2000 trat er auf zahlreichen Konzerten mit dem Alan Parsons Live Project auf, als die Band 6-7 Mal durch die USA, Südamerika, Japan und große Teile Europas tourte.